Online-Seminare und Webcasts

Hier finden Sie alles zum Thema Webinare, Webcasts und Online-Seminare.

Die oben genannten Begriffe werden unterschiedlich gebraucht. Webinare und Online Seminare sind Live-Präsentationen über das Internet. Als Webcasts werden vielfach aufgezeichnete Online-Präsentationen bezeichnet.

  • Einsatzgebiete: Webinare können vielfältigst eingesetzt werden. Ein Ad-hoc-Webinar mit einer Person ist ebenso möglich wie eine Marketing- oder Vertriebs-Präsentation mit einigen hundert Teilnehmern. Auch für eine Online-Schulung kann die Software genutzt werden. Weitere Einsatzmöglichkeiten für Webinare
  • Software für Online-Seminare: Eine Desktop-Sharing-Software ermöglicht einem Moderator / Trainer seinen Bildschirminhalt anderen Personen über das Internet zu zeigen. Für die Software-Lösung gibt es unterschiedliche Lizenzmodelle (Kauf, Miete, Pay-Per-Use). Weitere Infos zu Software für Online-Seminare
  • Sprachverbindung: Auch eine Audio-Verbindung kann über eine Desktop-Sharing-Lösung erstellt werde, Sie erfolgt über VoIP oder eine Festnetz-Telekonferenz.
  • Veröffentlichung und Vermarktung von Webcasts: Gerade für Marketing- oder Vertriebs-Webinare ist es wichtig, Teilnehmer und Interessenten in ausreichender Anzahl zu gewinnen, um so eine Absage der Veranstaltung zu verhindern. Über ein Portal für Online-Seminare kann ein breiteres Publikum angesprochen werden.
  • Anleitungen für Online-Seminare: Was muß man bei der Durchführung einer Online-Präsentation beachten? Welche Probleme können bei der Technik entstehen und wie müssen Inhalte aufbereitet werden. Tipps für das Online-Seminar

Bild: Fastviewer App für iPad